WERNER SCHÜSSLER
STIMMARBEIT
AKTUELLES
LEHRBUCH 'My Voice'
HÖRBEISPIELE
LINKS
IMPRESSIONEN
KONTAKT | IMPRESSUM

dt noengl

 

 

werner
       

 

VITA UND QUALIFIKATIONEN

  • Musikstudium Uni Mainz (1981-1985) Gitarre/ Klavier

  • Ausbildung in funktionaler Stimmpädagogik am Lichtenberger Institut u.a. bei Gisela Rohmert (1994-2000)

  • Meisterkurse für das Ensemble-Singen beim Hilliard Ensemble (1993-2000) sowie bei Wolfgang Fromme und Michael Procter

  • Gesangs- und Gitarrenlehrer, Chor- und Ensembleleiter

  • Dozent bei der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz

  • Lehrauftrag an der Universität Mainz für das Collegium Musicum (1999-2002) Gastdozent bei der Sommerakademie der University of York (England) 2003
  • 2003-2006 Unterricht bei Ute von Genat

  • Gastvortrag bei der internationalen Stimmkonferenz PAS3 in York 2006

  • Gastvortrag bei der internationalen Stimmkonferenz PEVOC 10 in Prag 2013

  • Chorarbeit mit dem Chor der FH Mainz (1985-1997), sowie dem Vokalensemble Cantiamo (gegründet 1997)

  • solistische Arbeit mit diversen Ensembles

  • Stimmbildner des Landesjugendchores Rheinland-Pfalz (1997-2004)

  • Workshops/Masterclasses, gemeinsam mit John Potter (York), für Solistenensembles, u.a. Nobiles, Sjaella, Schwesterhochfünf, Trio Avijo, Jubiladies, 2012/2013/2014

  • Schwerpunkte meiner Chorarbeit waren bisher:
    A cappella-Werke der Renaissance, der Romantik, des 20. Jahrhunderts, Jazz-, Pop- und Folkarrangements, sowie Oper- und Musicalprojekte (u.a. Dido & Aeneas/ Capt´n Noah)

  • GERMAN GEORDIES mit Klaus Brantzen (Wiesbaden)
    German Geordies bieten einen Mix aus keltischer und kontinentaler Folkmusik mit besonderem Schwerpunkt Nordengland. Die Instrumentenpalette umfasst: Cello, Flöten, Akkordeon, Mandoline, Mandola, Bouzouki, Gitarren und Harfe. Vokale Balladen stehen neben virtuosen Instrumentalduos aus Folk oder von J.S.Bach. 

  • FOUR REASONS
    (4 Stimmen -20 Instrumente) Marianne Steinmetz, Sandra Mai, Werner Schüßler und Klaus Brantzen singen und spielen A-Cappella Werke und Instrumentalmusik aus Klassik und Folk. Der Bogen spannt sich von mittelalterlichen Gesängen zu zeitgenössischen Vokalwerken sowie von mittelalterlicher Tanzmusik über Barocksuiten und Sonaten bis zu virtuoser Folkmusik aus Europa
    Info: www.klausbrantzen.de oder www.wernerschuessler.de
    Eine Demo-CD kann angefordert werden.

  • Lehrbuch-Autor von ‚My Voice‘

 

© werner schüßler 2017

234